Elena Blázquez, M.A.

Ph.D. Fellow
Paris x Rome Fellow (Abteilung Weddigen)

blazquez(at)biblhertz.it+39 0669 993-1

Elena Blázquez lehrt Audiovisuelle Kultur und Kunstgeschichte der Moderne und Gegenwart an der Akademie für Bildende Künste der UCLM und sie ist akademische Koordinatorin des "Máster en práctica escénica y cultura visual" am Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofía in Madrid. In den letzten Jahren hatten ihre Veröffentlichungen Dokumentarfilme zum Gegenstand, die während der Übergangsphase vom Franquismus zur Demokratie gedreht wurden, wie beispielsweise La ciudad es nuestra (1975) und Después de ... (1979–1981). Einen wichtigen Teil ihrer Forschung widmete sie der Analyse der kinematografischen Arbeit militanter Film-Kollektive, die in dieser Zeit wirkten, wie beispielsweise das von 1975 bis 1975 aktive "Colectivo de Cine de Madrid" und das "Colectivo de Cine de Clase", tätig von 1970 bis 1978. Derzeit forscht sie im Rahmen des "Fellowship Paris x Rome" für drei Monate an der Bibliotheca Hertziana.