Dr. Philine Helas

Bibliothek, Sacherschließung

helas(at)biblhertz.it+39 0669 993-273

1987–1993 Studium der Italianistik und Kunstgeschichte an der Universität Hamburg. Promotion 1997 an der Humboldt-Universität zu Berlin mit der Arbeit »Lebende Bilder. Ein Phänomen der italienischen Festkultur des Quattrocento«. 1993–1998 wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Horst Bredekamp am kunstgeschichtlichen Seminar der HU Berlin. 2000–2002 Postdoktoranden-Stipendium des KHI in Florenz. 2002–2005 wissenschaftliche Mitarbeiterin am SFB 600 Fremdheit und Armut. Wandel von Inklusions- und Exklusionsformen von der Antike bis zur Gegenwart der Universität Trier, Projekt: »Ordnungen der Bilder. Repräsentation von Fremdheit und Armut in Kunst und visueller Kultur italienischer Städte (13.–16. Jahrhundert)«. Seit September 2005 wissenschaftliche Mitarbeiterin der Bibliothek.

Forschungsschwerpunkte

Kunst und Festkultur des Quattrocento
Kunst und Kartographie im Quattrocento
Bildnisse Christi in Profil und Büste
Ikonographie der Fortuna
Repräsentationen von Armut und Armenfürsorge in italienischen Städten (14.–16. Jahrhundert)

Publikationen (OPAC-Recherche)

Publikationen (in Auswahl)

Lebende Bilder in der italienischen Festkultur des 15. Jahrhunderts, Berlin 1999.

»Porträt und Weltenlandschaft«, in Porträt Landschaft Interieur: Jan van Eycks Rolin-Madonna im ästhetischen Kontext, hg. v. Christiane Kruse u. Felix Thürlemann, Tübingen 1999, 31–49.

»Fortuna-Occasio. Eine Bildprägung des Quattrocento zwischen ephemerer und ewiger Kunst«, Städel–Jahrbuch, 17 (1999), 101–124.

»Lo ›smeraldo‹ smarrito ossia il vero profilo di Cristo«, Aufsatz und Katalogbeiträge, in Il Volto di Cristo, hg. v. Giovanni Morello u. Gerhard Wolf (Ausstellung, Rom, Palazzo delle Esposizioni, 9.12.2000–16.4.2001), Mailand 2000, 215–249.

»Madensack und Mutterschoß. Zur Bildgeschichte des Bauches in der Renaissance«, in Körperteile. Eine kulturelle Anatomie, hg. v. Claudia Benthien u. Christoph Wulf, rowohlts enzyklopädie, Hamburg 2001, 173–193.

»Idolatrie; Ikonoklasmus; Renaissance; Vita; Theatralität und Performanz«, in Metzler Lexikon Kunstwissenschaft, hg. v. Ulrich Pfisterer, Stuttgart/Weimar 2003, 149–151, 155–158, 303–306, 372–375, 352–354.

»Ghirlandaios Fresken in der sala dei gigli – ›ewiges‹ Abbild einer ephemeren Inszenierung?«, in Domenico Ghirlandaio. Künstlerische Konstruktion von Identität im Florenz der Renaissance, hg. v. Michael Rohlmann, Weimar 2003, 63–88.

»Der ›fliegende Kartograph‹. Zu dem Federico da Montefeltro und Lorenzo de' Medici gewidmeten Werk ›Le septe Giornate della Geographia‹ von Francesco Berlinghieri und dem Bild der Erde im Florenz des Quattrocento«, Mitteilungen des Kunsthistorischen Institutes in Florenz, 46 (2002), 270–320.

»Die Bettler vor dem Tempel. Zur invenzione und Transformation eines Bildmotivs in der italienischen Malerei der Renaissance (1423–1552)«, Iconographica. Rivista di Iconografia medievale e moderna, 3 (2004), 63–87.

»Fürsorge und Seelsorge. Zu Text und Bild im Werk von Fra Marco da Montegallo«, in Inklusion / Exklusion. Studien zu Fremdheit und Armut von der Antike bis zur Gegenwart, hg. v. Andreas Gestrich u. Lutz Raphael, Frankfurt am Main [u.a.] 2004, 423–449.

»Name, Bildnis, Blut. Manifestationen Christi in der Medaille des Quattrocento«, in Die Renaissance-Medaille in Italien und Deutschland, hg. v. Georg Satzinger, Münster 2004, 55–96.

»Die Predigt in der Weltenlandschaft. Zur Agitation von Fra Marco da Montegallo für den Monte di Pietà in einem Stich von Francesco Rosselli (ca. 1485)«, Marburger Jahrbuch für Kunstwissenschaft, 31 (2004), 105–144.

»Einleitung. Bilder der Armut und gesellschaftliche Praktiken« und »Die Repräsentation von Armut und Armenfürsorge in italienischen Städten des 14. und 15. Jahrhunderts - ein ›republikanisches‹ Thema?«, in Armut und Armenfürsorge in der italienischen Stadtkultur zwischen 13. und 16. Jahrhundert. Bilder, Texte und soziale Praktiken, hg. v. Philine Helas u. Gerhard Wolf, Frankfurt am Main [u.a.] 2006, 13–25, 191–245.

»Il Redentore di Tiziano e l'invenzione di un ritratto storico del Salvatore«, in L'immagine di Cristo. Dall'acheropita alla mano d'artista, hg. v. Christoph Luitpold Frommel u. Gerhard Wolf (Tagungsakten »L'immagine di Cristo da van Eyck a Bernini«, Rom, März 2001), Vatikanstadt 2006, 341–373.

»Michelangelo pellegrino. Zur Bildnismedaille von Leone Leoni für Michelangelo Buonarotti«, in Curiosa Poliphili. Festgabe für Horst Bredekamp zum 60. Geburtstag, hg. v. Nicole Hegener, Claudia Lichte u. Bettina Marten, Leipzig 2007, 70–77.

»The Clothing of Poverty and Sancity in Legends, and their Representations in Trecento and Quattrocento Italy«, in Weaving, Veiling, and Dressing. Textiles and Their Metaphors in the Late Middle Ages, hg. v. Kathryn M. Rudy u. Barbara Baert, Brepols 2007, 245–287.

»Ospedale di Santo Spirito in Sassia«, in Rom. Meisterwerke der Baukunst von der Antike bis heute. Festgabe für Elisabeth Kieven, hg. v. Christina Strunck, Petersberg 2007, 183–187.

»Ondulationen. Zur Christusbüste in Italien (ca. 1460–1525)«, in Kopf / Bild. Die Büste in Mittelalter und Früher Neuzeit, hg. v. Jeanette Kohl u. Rebecca Müller, München 2007, 157–213.

»›... nicht aus reiner Lust ...‹. Die Berliner Tafeln mit der Geschichte des Tobias als Gesellschaftsentwurf«, in Zeremoniell und Raum in der frühen italienischen Malerei, hg. v. Stefan Weppelmann, Petersberg 2007, 68–81.

»Darstellungen der Mantelspende des Heiligen Martin vom 12. bis zum 15. Jahrhundert als Indikator der Veränderung sozialer Praktiken«, Archiv für Kulturgeschichte, 89 (2007), 257–281.

»Ricchezza e povertà. La presentazione al tempio della Pala Strozzi«, in Nuovi studi sulla pittura tardogotica. Intorno a Gentile da Fabriano (Tagungsakten »Intorno a Gentile da Fabriano e a Lorenzo Monaco, Nuovi studi sulla pittura tardogotica«, Fabriano 2006), hg. v. Andrea De Marchi, Livorno 2008, 19–32.

»Repräsentation der Wohltätigkeit. Der Akt des Gebens und Nehmens im Bild zwischen dem 13.–20. Jahrhundert«, in Zwischen Ausschluss und Solidarität. Modi der Inklusion/Exklusion von Fremden und Armen in Europa seit der Spätantike, hg. v. Lutz Raphael u. Herbert Uerlings, Frankfurt am Main [u.a.] 2008, 37–63.

»Der Körper des Bettlers. Zur Darstellung und Ausblendung von körperlicher Versehrtheit in der italienischen Kunst zwischen dem 14. und frühem 16. Jahrhundert«, in Homo debilis. Behinderte - Kranke - Versehrte in der Gesellschaft des Mittelalters, hg. v. Cordula Nolte, Korb 2009, 369–392.

»Der Triumph von Alfonso d'Aragona 1443 in Neapel. Zu den Darstellungen herrscherlicher Einzüge zwischen Mittelalter und Renaissance«, in Adventus. Studien zum herrscherlichen Einzug in die Stadt, hg. v. Peter Johanek u. Angelika Lampen, Köln/Weimar/Wien 2009, 133–228.

»Representions of St. Martin Dividing his Cloak with a Beggar as a Gauge of Changing Social Practices in Late Medieval Europe«, in Strangers and Poor People. Changing Patterns of Inclusion and Exclusion in Europe and the Mediterranean World from Classical Antiquity to the Present Day, hg. v. Andreas Gestrich, Lutz Raphael u. Herbert Uerlings, Frankfurt am Main [u.a.] 2009, 519–552.

»Schwarz unter Weißen. Zur Repräsentation von Afrikanern in der italienischen Kunst des 15. Jahrhunderts«, in Fremde in der Stadt. Ordnungen, Repräsentationen und soziale Praktiken, hg. v. Peter Bell, Dirk Suckow u. Gerhard Wolf, Frankfurt/M. [u.a.] 2010, 301–331.

»Die Erfindung des Globus durch die Malerei. Zum Wandel des Weltbildes im 15. Jahrhundert«, in Die Welt im Bild. Weltentwürfe in Kunst, Literatur und Wissenschaft seit der frühen Neuzeit, hg. v. Ulrike Gehring, München 2010, 43–86.

»Bilder und Rituale der Caritas in Rom im 14. und 15. Jahrhundert: Orte Institutionen Akteure«, in Städtische Kulte im Mittelalter, hg. v. Jörg Oberste u. Susanne Ehrich, Regensburg 2010, 271–307.

»Barmherzige Werke, kaufmännisches Kalkül und freiwillige Armut. Bildprogramme in Prato zwischen 1345 und 1415«, in Formen der Armenfürsorge in hoch- und spätmittelalterlichen Zentren nördlich und südlich der Alpen, hg. v. Lukas Clemens, Alfred Haverkamp u. Romy Kunert, Trier 2011, 121–165.

»›Hoc opus inchoatum ...‹ Bautätigkeit und Bildpolitik des Hospitals von Santo Spirito in Sassia und des Hospitals am Lateran im Rom des 14. und 15. Jahrhunderts«, in Ordnung und Wandel in der römischen Architektur der Frühen Neuzeit – Kunsthistorische Studien zu Ehren von Christof Thoenes, hg. v. Hermann Schlimme u. Lothar Sickel, München 2011, 153–183.

»Alfonsina Orsini de’Medici (1472–1520). Von der Witwe im Exil zur ›Regentin‹ von Florenz«, in Die Frauen des Hauses Medici: Politik, Mäzenatentum, Rollenbilder (1512–1743), hg. v. Christina Strunck, Petersberg 2011, 22–32.

Zusammen mit Gerhard Wolf: Die Nacht der Bilder. Eine Beschreibung der Prozession zu Maria Himmelfahrt in Rom aus dem Jahr 1462, Rombach Verlag 2011 (Quellen zur Kunst, Band 33).

»Il ciclo pittorico sulle facciate di palazzo Datini«, in Palazzo Datini a Prato. Una casa fatta per durare mille anni, hg. v. Jerome Hayez u. Diana Toccafondi, Florenz 2012, 2 Bde., Bd. 1, 155–165.

»Tra mercato e misericordia. Immagini di povertà e carità a Prato fra Tre- e Quattrocento» Iconographica. Rivista di iconografia medievale e moderna, X–XI (2011/2012), 84–106.

»La Santa Coda. Zu Legende und Rezeption einer ungewöhnlichen Reliquie« in Synergies in Visual Culture - Bildkulturen im Dialog, hg. v. Manuela De Giorgi, Annette Hoffmann u. Nicola Suthor, München [u.a] 2013, 57–70.

»Lebendes Bild – Haptisches Bild«, in Das haptische Bild. Körperhafte Bilderfahrung in der Neuzeit, hg. v. Markus Rath, Jörg Trempler u. Iris Wenderholm, Berlin 2013, 69–92.

»Waise, Braut, Mutter, Witwe. Weibliche Rollen zwischen Paupertas und Caritas in der italienischen Kunst des 14. und 15. Jahrhunderts«, in Armut in der Renaissance, (Arbeitsgespräch in der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel, 21.–23. September 2009), hg. v. Klaus Bergdolt, Lothar Schmitt u. Andreas Tönnesmann = Wolfenbütteler Abhandlungen zur Renaissanceforschung 29, Wiesbaden 2013, 51–105.

»Die Stadt, das Gemeinwohl, das Seelenheil, die Memoria. Hospitäler und Bruderschaften in Florenz zwischen dem 14. und 15. Jahrhundert«, in Florenz!, Ausstellungskatalog Bonn 2013–2014, München 2013, 32–43.

Zusammen mit Christoph Bertsch: Florenz in der frühen Neuzeit. Stadt der guten Augen und bösen Zungen, Berlin 2013.

»Der Park El Pasatiempo in Betanzos. Eine Gegenwelt im Zeichen von Caritas und Kapitalismus«, in Gegenwelten, hg. v. Christoph Bertsch u. Viola Vahrson, Innsbruck 2014, 340–349.

»›suavibus plena sonis et cantibus‹ Musik in der römischen Kunst in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts«, in Troja. Jahrbuch für Renaissancemusik 11 (2012), erschienen 2014 = Musikalische Performanz und päpstliche Repräsentation in der Renaissance, hg. v. Klaus Pietschmann, Kassel (u.a.) 2014, 45–90.

»Das Einhorn – gefürchtet, gejagt, gezähmt und zerrieben«, in Monster. Fantastische Bilderwelten zwischen Grauen und Komik, bearb. v. Peggy Große, G. Ulrich Großmann, Johannes Pommeranz. Begleitband zur Ausstellung im Germanischen Nationalmuseum vom 7. Mai bis 6. September 2015, Nürnberg 2015, 91–103.

»Der ›See-Einhorn-Fisch‹ Ein Tier zwischen Legende und Naturwissenschaft«, in Assoziationsraum Wunderkammer. Zeitgenössische Künste zur Kunst- und Naturalienkammer der Franckeschen Stiftungen zu Halle, hg. v. Nike Bätzner. Ausstellungskatalog Halle/Saale, Halle/Saale 2015, 110–123.

»Die Miniaturen des Liber regulae im Kontext karitativer Bildprogamme des 14. Jahrhunderts« / »Der Miniator als Kommentator? Zum Verhältnis von Initialen und Randfiguren im Liber Reguale« / »Hospitäler in Rom und medizinische Möglichkeiten um 1350«, in Caritas im Schatten von Sankt Peter. Der Liber regulae des Hospitals von Santo Spirito in Sassia: Eine Prachthandschrift des 14. Jahrhunderts, hg. v. Gisela Drossbach u. Gerhard Wolf, Regensburg 2015, 33–59; 111–128; 129–146.

»Icarus and the Art of Flying«, in Images Take Flight. Feather Art in Mexico and Europe (1400–1700), hg. v. Alessandra Russo, Gerhard Wolf u. Diane Fane, München 2015, 120–131.

»Der Fremde beim Emmausmahl. Zur Repräsentation des Schwarzen in der italienischen Kunst der Renaissance«, in Weißsein und Kunst. Neue postkoloniale Analysen, hg. v. Anna Greve (=Kunst und Politik. Jahrbuch der Guernica-Gesellschaft), 17 (2015), 47–66.

»Das Hospital im Bild – Bilder in Hospitälern in der italienischen Kunst zwischen 1385 und 1525«, in Historia Hospitalium, 29 (2015), 271–306.

»"... mit Blumen und duftenden Kräutern bedeckt": zur ephemeren Verwandlung Roms zwischen 1452 und 1513«, in: Von kurzer Dauer? Fallbeispiele zu temporären Kunstzentren der Vormoderne, hg. v. Birgit Ulrike Münch, Andreas Tacke, Markwart Herzog, Sylvia Heudecker, Petersberg 2015, 57–75.

zurück