Else Schlegel, M.A.

Doktorandin

schlegel(at)biblhertz.it+39 0669 993-1

Else Schlegel studierte Kunstgeschichte, Klassische Archäologie und Alte Geschichte an der Freien Universität Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin und der Università degli Studi di Roma "La Sapienza". Während ihres Studiums absolvierte sie verschiedene Praktika , u.a. an den Staatlichen Museen zu Berlin, an der Peggy Guggenheim Collection Venedig, am Angermuseum Erfurt und beim Hatje Cantz Verlag. Von 2010 bis 2012 war sie als studentische, von 2012 bis 2013 als wissenschaftliche Hilfskraft für das Deutsche Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte ‒ Bildarchiv Foto Marburg tätig. 2012 schloss sie ihr Magisterstudium mit einer Arbeit zu Bernardino Amico da Gallipolis "Trattato delle Plante & Imaginj de Sacri Edifizi di Terra Santa" ab. Seit 2014 ist sie Promotionsstudentin an der Freien Universität Berlin mit einem Dissertationsprojekt zur Rezeption mittelalterlicher Architektur in Druckgraphik und Handzeichnung der frühen Neuzeit, betreut von PD Dr. Arwed Arnulf. 2014 war sie Stipendiatin im Rahmen des Verbundprojekts "Kupferstichkabinett online" am Herzog Anton Ulrich Museum Braunschweig, und 2015 forschte sie als Stipendiatin der Rolf und Ursula Schneider-Stiftung an der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel. Seit September 2015 ist sie Doktorandin an der Bibliotheca Hertziana.

zurück