Joanna Smalcerz, M.A.

Doktorandin
Carrello-Schl.: 206

smalcerz(at)biblhertz.it+39 0669 993-1

Joanna Smalcerz BA (Warschau), MA (Warschau, Berlin) ist Doktorandin an der Universität Bern und Scherbarth Stipendiatin an der Bibliotheca Hertziana mit einem Dissertationsprojekt über den italienischen Kunstmarkt, die Entstehung der italienischen Gesetzgebung zum Kulturgüterschutz und dem illegalen Kunstexport aus Italien am Ende des 19. Jahrhunderts.
Zu ihren Forschungsinteressen gehören Sammlungsgeschichte, illegaler Handel mit Kunst und Antiquitäten sowie spätmittelalterliche Skulptur.

Forschungsprojekt

Smuggling the Renaissance: the Illicit Export of Artworks out of Italy, 1861–1909

 

 

zurück