Dott.ssa Giulia Iseppi

Doktorandin
Roma communis patria

iseppi(at)biblhertz.it+39 0669 993-277

Geboren am 13.11.1985 in Bologna. 2005–2012 Studium der klassischen Literatur und Kunstgeschichte an der Universität Bologna. 2012–2013 Scuola di Specializzazione in Beni Storico Artistici. 2014–2015 Lehramtsstudium in Kunstgeschichte am Dipartimento di Arti Visive der Universität Bologna. Seit 2014 wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Sektion Kunstgeschichte der Foschungsgruppe RFO – Il sacro e l’architettura, am Dipartimento di Architettura der Universität Bologna. Seit 2015 Stipendiatin der Forschungsgruppe Roma communis patria.  

Forschungsschwerpunkte

– Die Bologneser in Rom in der Frühen Neuzeit
– Die Bologneser Nationalkirche in Rom, SS. Giovanni Evangelista e Petronio
– Kirchenkunst in Bologna und ihrem Umland zwischen Zentrum und Peripherie
– Kunst und Literatur in Bologna im Zeitalter der Konfessionalisierung
– Die Schule Guido Renis
– Malerei in Bologna im 18. Jahrhundert

zurück