M.Phil. Clare Kobasa

Doktorandin

kobasa(at)biblhertz.it+39 0669 993-1

Clare Kobasa ist Doktorandin in Kunstgeschichte an der Columbia University, wo sie auch ihren Masterabschluss (2013) und MPhil (2014) absolviert hat. Von 2006 bis 2010 absolvierte sie ihr Bachelorstudium der Kunstgeschichte und Geschichte am Swarthmore College. 2010–2011 hat sie beim Philadelphia Museum of Art, Slought, und Metropolitan Museum of Art Praktika gemacht. Mit einem Reisestipendium von Columbia nahm sie 2015–2016 in Sizilien eine erste Voruntersuchung für ihre Dissertation Graphic Art of Early Modern Sicily vor. An der Bibliotheca Hertziana führt sie dieses Projekt weiter und wird die Druckproduktion und die Funktion der Reproduktionstechniken in der süditalienischen Kunst und Religion untersuchen.

Forschungsschwerpunkte

Kunst des 16. und 17.Jahrhunderts in Suditalien, Druckgraphik, Buchgeschichte und Religiöse Bilder

zurück