Online-Ressourcen

Der historische Stadtplan von Neapel in der SLUB Dresden (1775) wurde 2016 im Auftrag der Bibliotheca Hertziana digitalisiert. Der aus 35 Kupfertafeln bestehende Plan (Maßstab ca. 1:3800) wurde digital zusammengesetzt und ist seit 2017 konsultierbar. Graphische Overlays erschließen die Legenden und sollen in Zukunft dazu dienen, weitere Inhalte zu erschließen (Guiden, Bildmaterial, Datenbank ZUCCARO).

Konzept:  Prof. Dr. Tanja Michalsky
Datenerfassung:
Dr. Grit Heidemann-Schirmer
Entwicklung: Dr. Martin Raspe


Catalogo Illustrato delle Piante di Roma Online. Der Katalog der historischen Stadtpläne von Rom wird seit 2004 systematisch aufgebaut. Viele der Pläne sind auch als digitales Faksimile konsultierbar. Als Datenbanksystem findet Filemaker Verwendung. Der Datenbestand ist komplett in ZUCCARO enthalten.

Konzept, Datenerfassung und Entwicklung: Dr. Georg Schelbert


Ein Portal zur historischen Topographie der Stadt Rom. Material und Backend basierend auf ZUCCARO, die Oberfläche wird 2011/12 erweitert und neu gestaltet.

Entwicklung: Dr. Georg Schelbert


Vedute di Roma Online. Eine Sammlung der Darstellungen von Bauwerken Roms auf Stichen und Zeichnungen im Besitz der Bibliotheca Hertziana. Das Daten- und Bildmaterial ist in ZUCCARO enthalten. Das 2011 eröffnete Portal gewährt Zugang zu dem Bestand.

Konzept und Entwicklung: Dr. Georg Schelbert


Schedarium der Künstler in Rom. Die im Archiv der Bibliotheca Hertziana aufbewahrte, von Friedrich Noack (1858–1930) systematisch angelegte Zettelkartei mit stenographischen Notizen zu ausländischen Künstlern in Rom wurde 2006 digitalisiert und nach Künstlernamen erschlossen. Die Daten liegen in einer eXist-Datenbank, die Scans werden über eine Weboberfläche zugänglich gemacht.

Projektleitung: Prof. Dr. Julian Kliemann (†) Kontakt: Dr. Lothar Sickel